Sora Dietzinger begann mit acht Jahren mit dem Klavierspiel. An der Musikhochschule

Mannheim studierte sie in der Klasse von Prof. Andreas Pistorius 1994-2001 und absolvierte

das Lehrdiplom (Hauptfach Klavier) und das künstlerische Aufbaustudium mit Bestnoten.

Ihre erste musikalische Ausbildung erhielt sie zuvor in Wiesloch privat und an der

Musikschule. Sie war Stipendiatin der Markelstiftung Stuttgart für zwei Jahre. Sie ergänzte

ihre Studien zusätzlich für Klavier in London und für Musikwissenschaft in Heidelberg.

Ihr Klavierstudium vervollständigte sie an der Internationalen Anton Rubinstein-

Musikakademie Düsseldorf bei Prof. Leontina Margulis 2005- 2007, wo sie die Meisterklasse

erfolgreich abschloss. Mehrere Meisterkurse belegte sie bei Arbo Valdma, Jevgeny Malinin,

Thérèse Dussaut, Dina Yoffe, Leonid Sintsev, Vitaly Margulis, Bernd Glemser und anderen.

Bei internationalen Musikwettbewerben ist Sora Dietzinger vielfache Preisträgerin. Sie erhielt bei:

"Johann Baptist Cramer" und "Reinhold Glière" in St. Georgen 2013, 2016, 2018, 1. Preise

Badener Etüdenwettbewerb in St. Georgen 2014, Grand Prix

Grand Concours International de Piano in Paris (Frankreich) 2016, 1. Preis

IMKA Internet Musikwettbewerb (Bosnien- Herzegowina) 2017, 1. Preis

Crossover- Klavierwettbewerb in Nagold 2017, 1. Preis und Sonderpreis

Hinzu kommen 2. Preise bei den internationalen Wettbewerben "Valeria Martina" in Massafra und "Magnificat Lupiae" in Lecce (Italien),

Grand Prize Virtuoso (Österreich), Concours Musical de France in Paris (Frankreich), Musikalisches Feuerwerk in Baden-Württemberg und

Golden Classical Music Awards (USA). Ferner erhielt sie Preise beim "Jugend musiziert", "Righetti" in Cortemilia (Italien), Global Music

Awards (USA), Brillant talent discovery awards (Singapur) und "Melos"- Wettbewerb in Rom (Italien).

Seit vielen Jahren gibt Sora Dietzinger als Klavierlehrerin und Pianistin freiberuflichen Klavierunterricht in Mannheim. Mit ihrer Mitarbeit war sie auch bei mehreren städtischen Musikschulen im Fach Klavier tätig, zur Zeit ist sie als Klavierlehrerin bei einer Musikschule in Mutterstadt und beim Konservatorium für Musik in Kaiserslautern engagiert. Unter ihren Klavierschülern gibt es mehrere Preisträger bei Jugendwettbewerben.

Außerdem ist sie als Eurythmie- Klavierkorrepetition seit 2015 an der Freien Waldorfschule Mannheim tätig.

Sora Dietzinger hatte viele Auftritte und Konzerte. Mit sechzehn Jahren debütierte sie bereits im Mozart- Klavierkonzert mit Orchester und

trat mit der dritten Sonate von Prokofiew auf. Jahrelang war sie als Solistin und mit anderen Musikern in Kammermusik tätig, bis sie das Abitur am Kurfürst-Friedrich-Gymnasium Heidelberg absolvierte. Sie spielte Solorecitals im Palatin Wiesloch, Hackmuseum Ludwigshafen, Steinway Düsseldorf, Hochstein Heidelberg und in vielen Musiksälen im In- und Ausland. Die deutschkoreanische Musikerin besitzt ein breitgefächertes Repertoire vom Barock, Klassik, Romantik bis zur Neuen Musik.

Sie spielt auch erfolgreich vierhändig im Klavierduo mit Nadja Estrina, André Erben und Jessica Riemer, die seit 6 Jahren ihre ständige Duopartnerin ist.

Pressestimmen:

"...einwandfreie Technik..." / "...Wärme in ihrer Ausdeutung..." (Rhein-Neckar-Zeitung)

"...Eine kunstvolle, reife Interpretation..." (Schwarzwälder Bote)

"Vierhändig ebenso wie solo überzeugend..." (Rheinpfalz)

"...Besonders erwähnenswert waren die professionellen Beiträge des Klavierduos Sora Dietzinger und

Jessica Riemer..." (Schwarzwälder Bote)

...Es hatte Spaß gemacht, ...zuzuhören......Dietzinger zeichnete sich durch Virtuosität aus...

(Rheinpfalz) - 2019

Sora Dietzinger ist Mitglied in dem Deutschen Tonkünstlerverband.